© Semir Alschausky: Detail aus Fragonard



Aktuell: In Absprache mit der VHS Bamberg haben wir die nächste
Produktion in den Herbst verschoben - und dabei gleich eine zweite
Vorstellung eingeplant:

Freitag, 9. Oktober 2020, 20°°
Samstag, 10. Oktober 2020, 17°°
Kapelle des ehemaligen Krankenhauses Bamberg
(jetzt Hotel Residenzschloss)

Elegie. Oder Ode. (An Friedrich H.)

comedia dell'ascolto II


In Zusammenarbeit mit der VHS Bamberg,
Eintritt frei.



  • Was ist nonoise?


nonoise ist das Projekt-Ensemble des Bamberger Komponisten Jochen Neurath.
 
 Performances, Klang- und Rauminstallationen, werden in regelmässigen Abständen an je 2 Wochenenden erarbeitet und anschliessend aufgeführt.


 Die Musik, die wir anstreben, ist nicht an bekannte Musikrichtungen angelehnt, sondern soll neue Ausdrucksbereiche erschliessen, die sich ganz aus der Stille, dem Horchen, und aus grundlegenden klanglichen Äusserungen heraus entwickeln.
 
 Der Raum, in dem wir spielen, seine Atmosphäre und Geschichte, und die Menschen, die mitwirken, sind essentieller Bestandteil des entstehenden Kunstwerks.
 
 Aus genauem Hinhören und bewusster Raumpräsenz der Beteiligten ersteht ein feines Gespinst klanglicher Gedanken, die sich im Laufe der Aufführung verdichten und zusammenschliessen.



  • Was ist als Nächstes geplant?


 Nach unserer Premiere echoes of unborn thoughts steht das nächste Projekt bereits in den Startlöchern:

          Elegie. Oder Ode. (An Friedrich H.)

Am 8. und 9. Oktober 2020, jeweils 20°° in der Kapelle des ehemaligen Krankenhauses Bamberg, zu Friedrich Hölderlins 250. Geburtstag, in Zusammenarbeit mit der VHS Bamberg.

Sie wollen dabei mitwirken oder uns unterstützen?